Lybien: Alles nur Taktik

Eine Abordnung afrikanischer Präsidenten hat in Libyen eine Einigung mit Machthaber Muammar al-Gaddafi über einen Waffenstillstand verkündigt.
Das berichtete der arabische Nachrichtensender al-Jazeera gestern Abend in Tripolis unter Berufung auf den südafrikanischen Staatschef Jacob Zuma. Nach den Worten Zumas habe Al-Gaddafi den Friedensplan der Afrikanischen Union (AU) akzeptiert, der ein Ende der Gefechte sowie den Schutz afrikanischer Gastarbeiter vorsehe. Außerdem habe sich Al-Gaddafi ohne nähere Erläuterung bereiterklärt, die Forderungen der libyschen Opposition zu diskutieren. Die Aufständischen fordern einen Rücktritt Gaddafis und einen Machtverzicht seines Clans.

Post to Twitter