Manager kaufen eigene Aktien

Den aktuellen Kurssturz der eigenen Unternehmensaktien nutzen um
später Gewinne zu erzielen. Das wollen derzeit einige Manager von Unternehmen in Deutschland.

Nach langen Monaten der Zurückhaltung nutzen Deutschlands Topmanager die turbulente Lage der Weltpolitik und die fallenden Kurse, wieder bei den Aktien ihres Unternehmens einzusteigen. Der Grund dafür ist einfach: „Sie gehen davon aus, dass die Kursrückgänge Kaufgelegenheiten darstellen und sie von den aktuellen Konstellationen langfristig profitieren können“.

Post to Twitter