ÖL

Öl ist so teuer wie seit zweieinhalb Jahren nicht mehr. Ein Barrel der Nordsee-Sorte Brent zur Lieferung im Mai kostete gestern zeitweilig schon mehr als 124 Dollar je Barrel (159 Liter). Das ist der höchste Stand seit August 2008.

Auch der Preis für US-Öl steigt weiter und liegt bereits deutlich über 111 Dollar je Barrel. Innerhalb eines Jahres sind die Ölpreise damit für Brent um mehr als 40 Prozent, für US-Rohöl um gut ein Viertel gestiegen.

Post to Twitter