Peru

Der Linksnationalist Ollanta Humala hat Prognosen zufolge die Präsidentenwahl in Peru gewonnen.

Er lag laut den nach Schließung der Wahllokale gestern Abend veröffentlichten Zahlen fünf Prozentpunkte vor der rechtskonservativen Kandidatin Keiko Fujimori. Knapp 20 Millionen Peruaner waren aufgerufen, in einer Stichwahl ein neues Staatsoberhaupt zu bestimmen.

Post to Twitter