Plan B

Die in der Finanzkrise teilverstaatlichte Bank of Ireland hat eine Kapitalerhöhung im Volumen von 1,91 Milliarden Euro gestartet. Ursprünglich war der Verkauf von bestehenden Aktien aus Staatsbesitz geplant gewesen.

Post to Twitter