Premiumrenditefonds vormals CIS Hebelplan

Klasse Name, wenn in der Hülle das drin ist, was man mit dem Namen andeuten will. Abenteuerlich und fast nicht nachvollziehbar finden wir allerdings die Begründung, die man dazu im Internet lesen kann.
Zugegeben, das Internet hat sich in den letzten jahren gefüllt mit Meinungen zum CIS Hebelplan, manche sehr sachlich und verständlich, sehr viele aber auch nur einfach “bull shit”. Kritisiert man Produkte, dann sollte das fundiert sein und nicht ein dummes albernes Geschwätz was man “nachfaselt”. Ist ein Produkt in Ordnung, dann sollte man das anerkennen. Ist es Mist, dann sollte man das fundiert begründen. Das haben Einige dezidiert sowohl für aber auch gegen den CIS Hebelplan getan.

Wir selber halten nichts von solchen Investitionen für die man Kredite aufnehmen muss, aber letztlich keine Sicherheit hat. Das hat nichts mit CIS oder dem neuen Premiumrenditefonds zu tun, sondern ganz allgemein. Für Investments in den grauen Kapitalmarkt sollte man sich aus unserer Sicht keinesfalls verschulden, zumal es sich zusätzlich ja um Geldwerte handelt. Auch eine Bindungszeit von über 10 Jahren halten wir für zu lange, wenn keine Sicherheit da ist. Keiner der Protagonisten kann ihnen garantieren, dass deren Model funktioniert. Das die Protagonisten von ihrem Model überzeugt sein müssen, ist doch normal, schließlich will man Geld damit verdienen. Wir werden das Produkt und den Vertreib aufmerksam verfolgen.

Post to Twitter