Ratingagenturen:Macht endlich Schluß damit mit den Helfern der Banken

Die schlechten Nachrichten für Japan reißen nicht ab.

Wegen der hohen Kosten für Beben, Tsunami und Atomkatastrophe droht dem Land nun ein weiterer Verlust seiner Kreditwürdigkeit. Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) senkte den Ausblick für die weltweit drittgrößte Volkswirtschaft am Mittwoch von „stabil“ auf „negativ“.

Post to Twitter