Saab:kommt wieder ins Fahren

Der angeschlagene schwedische Autohersteller Saab will innerhalb der kommenden Woche die Produktion wieder aufnehmen.

Der niederländische Saab-Eigentümer Spyker Cars teilte gestern mit, man habe mit dem Fonds Gemini Investment eine Wandelanleihe über 30 Millionen Euro vereinbart. Außerdem erwarte man 29,1 Millionen Euro von der Europäischen Investitionsbank.

Post to Twitter