Saleh:keinen Rückhalt mehr

Mehrere Stämme im Jemen wollen eine Allianz gegen den Langzeit-Präsidenten Ali Abdullah Saleh formen und die zivile Protestbewegung gegen seine Herrschaft schützen.

“Jede Aggression gegen die Unterstützer der Revolution ist künftig eine Aggression gegen Jemens Stämme”, erklärte der Stammesführer Sadik al-Ahmar am Samstag auf einer Versammlung in Sanaa. Al-Ahmar führt den Stamm der Hashiden an, der von Saleh, der ihm gleichfalls angehört, abgerückt ist. Bei Auseinandersetzungen gab es am Wochenende erneut Tote.

Post to Twitter