Sarkozy: Gutes Vorhaben – hoffentlich wird das auch was

Frankreich will während seiner G20-Präsidentschaft die Rohstoffmärkte an die Kandare nehmen.Angesichts explodierender Lebensmittelpreise müssten sowohl die Rohstoffmärkte selbst als auch die Derivatemärkte besser kontrolliert werden, sagte Präsident Nicolas Sarkozy. Die 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) sollten Massnahmen entwickeln, um die ärmsten Länder gegen einen zu starken Anstieg der Lebensmittelpreise zu schützen. Wenn die Schwankungen an den Rohstoffmärkten nicht gezügelt würden, drohten Unruhen, betonte Sarkozy am Montag in Paris.

Frankreich will sich im kommenden Jahr auch für eine Bankenabgabe stark machen. «Frankreich befürwortet eine Finanztransaktionssteuer», bekräftigte Sarkozy. Er sei sich allerdings bewusst, dass es noch lange keinen Konsens in dieser Frage gebe.
Die «moralische Steuer» sei das beste Mittel, um neue Ressourcen für Entwicklung zu erschliessen.

Post to Twitter