Schröder sagt “Mobbingseiten” im Internet den Kampf an

Nach der Prügelattacke auf einen Berliner Jugendlichen wegen Beleidigungen im Internet will Bundesjugendministerin Kristina Schröder (CDU) konsequent gegen Mobbing-Webseiten vorgehen.

“Eine Gesellschaft, der der Kinder- und Jugendschutz etwas bedeutet, kann und darf eine solche Entwicklung nicht sang- und klanglos hinnehmen”, sagte Schröder. Berlins Bildungssenator warnte dagegen vor übereiltem Handeln.

Post to Twitter