Schuldig

Er wollte den freigewordenen Senatssitz von Barack Obama im US-Bundesstaat Illinois meistbietend versteigern – jetzt hat ein Geschworenengericht in Chicago dem wegen Erpressung und Korruption angeklagten Ex-Gouverneur von Illinois, Rod Blagojevich, die Quittung erteilt.

Die Jury befand den 54-Jährigen gestern in insgesamt 17 von 20 Anklagepunkten für schuldig. Darunter seien alle Punkte, in denen es um den Versuch gegangen sei, Obamas Sitz zu verschachern.
Nach dem Urteil zeigte sich der Demokrat „schockiert“. „Ich bin sehr enttäuscht“, sagte er in einem kurzen Statement. Unklar war zunächst, wann das Strafmaß verkündet werden soll. Beobachter gehen von einer hohen Haftstrafe aus.

Post to Twitter