Stuttgart 21 und das durchsichtige Spiel der Bahn

Im Abschlussbericht der Deutschen Bahn zur Leistungsfähigkeit von Stuttgart 21 werden dem geplanten Tiefbahnhof gute Ergebnisse attestiert.

Im Bericht, der bereits jetzt mehreren Medien vorliegt, wird dokumentiert, dass dort bis zu 49 Züge pro Stunde abgefertigt werden können – eine zentrale Forderung des Stresstests. Die Gegner bleiben bei ihrer Kritik. Das Ergebnis wollen sie ignorieren. Recht haben Sie, denn noch fehlt das im Geißler vereinbarte Prüfgutachten der Schweizer Experten.

Post to Twitter