Sudan:große Flüchtlingswelle

Wegen der Kämpfe in der ölreichen sudanesischen Region um Abyei sind Zehntausende Menschen auf der Flucht.

Die Stadt Abyei an der Grenze zwischen dem Norden und dem Süden des Landes sei praktisch menschenleer, berichtete die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen in Genf. Die größte Sorge sei nun, alle bedürftigen Menschen zu erreichen und zu versorgen.Bei Kämpfen zwischen zwei verfeindeten Stämmen wurden seit Dienstag mindestens 70 Menschen getötet. Während die Misserija die Regierung in Khartum unterstützen, sind die Ngok Dinka aufseiten des Südens, der sich abgespalten hat

Post to Twitter