Südkorea/Nordkorea

Das Südkoerea sowas in der derzeitigen weltploitischen Situation macht, absolut unverständlich.

Ein Jahr nach einem mutmaßlich nordkoreanischen Torpedoangriff auf eines seiner Marineschiffe hat Südkorea große Militärmanöver gestartet.
Eine Übung der Boden- und Luftstreitkräfte begann heute nahe der Grenze zu Nordkorea, wie das Verteidigungsministerium in Seoul mitteilte.
An dem Manöver rund 30 Kilometer südlich der Grenze seien Panzer, Artillerie, Hubschrauber und Kampfjets beteiligt. Bereits seit Montag übt die südkoreanische Marine; ab morgen werden dabei unter anderem Angriffe nordkoreanischer U-Boote simuliert und am Samstag eine Schießübung abgehalten.

Post to Twitter