Sun Art Retail Group plant Milliardenbörsengang

Der chinesische Supermarktbetreiber Sun Art Retail Group will mit dem Gang aufs Börsenparkett in Hongkong rund eine Milliarde Dollar einnehmen.

Der IPO sei für den 15. Juli angesetzt, zu welchem Preis die Aktien herausgegeben werden, wird am 7. Juli feststehen. Die Kostenspanne der geplanten 1,14 Milliarden Aktien werde laut vorliegenden Börsenunterlagen wohl zwischen 5,65 und 7,20 Hongkong-Dollar pro Wertpapier liegen.

Sun Art Retail ist ein Unternehmenszusammenschluss der taiwanischen Firma Ruentex Group und dem französischen Einzelhändler Auchan. Mit den angestrebten Milliardengewinnen sollen neue Supermarkt-Geschäfte eröffnet werden.

Post to Twitter