Suzuki:Gewinneinbruch

Auch beim viertgrößten japanischen Autobauer Suzuki Motor haben Erdbeben und Tsunami deutliche Spuren in der Bilanz hinterlassen.

Der Nettogewinn sei im abgelaufenen vierten Quartal um 81 Prozent auf umgerechnet 22,3 Mio. Euro eingebrochen, teilte der Volkswagen-Partner am Dienstag mit. Der operative Gewinn ging um 51 Prozent zurück, der Umsatz sank um 1,4 Prozent auf 5,9 Mrd. Euro. Die japanischen Autobauer wurden besonders hart von den Folgen des Bebens vom 11. März und des darauffolgenden Tsunamis getroffen.

Post to Twitter