Toyota und die Auswirkungen von Fukushima

Toyota schraubt seine Fertigung in Nordamerika wegen fehlender Teile aus Japan noch weiter herunter.

Montags und Freitags bleiben die Fabriken wie gehabt geschlossen, zusätzlich laufen sie am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag nur auf halber Kraft. Eine Woche stehen die Bänder sogar komplett still. Die Einschränkungen gelten vom 26. April bis zum 3. Juni. Danach werde erneut entschieden, teilte Toyota Nordamerika gestern mit.

Post to Twitter