Tschernobyl/Japan

Wie in Tschernobyl will man nun auch in Japan einen Sarkophag um das zerstörte Atomkraftwerk Fukushima erreichten.

Das könnte Japan als letzte Möglichkeit vor einer massiven Strahlenverseuchung bewahren. Die Methode, die bereits 1986 in Tschernobyl eingesetzt wurde, sei ein letzter Ausweg, teilten Ingenieure des Betreibers Tepco am Freitag mit.Die Frage ist nur, wieviel Zeit man zur Errichtung des Sarkophag’s benötigt.

Post to Twitter