Und täglich grüßt das Murmeltier

Das krisengeschüttelte Griechenland muss seinem Finanzminister zufolge den Gürtel noch sehr viel enger schnallen.

“Wir brauchen weitere Maßnahmen”, erklärte Evangelos Venizelos am Mittwoch vor Abgeordneten des ägäischen Parlamentes. Die Sparmaßnahmen stehen in Zusammenhang mit den laufenden Verhandlungen mit der Troika aus EU, EZB und IWF. Ohne die Kontrollen der Troika wären die Finanzen des Landes hoffnungslos am Boden, so Venizelos. Die Zustimmung der Troika ist elementar für die Auszahlung der nächsten Hilfstranche aus dem Euro-Rettungsschirm EFSF.

Quelle: Reuters

Post to Twitter

Schlagwörter:, , , , ,