Unglaublich

Wegen Terrorangst anderer Passagiere haben zwei Muslime ein US-Passagierflugzeug kurz vor dem Start verlassen müssen – dabei waren die Männer ausgerechnet auf dem Weg zu einer Konferenz über Vorurteile gegen islamische Gläubige.

In den USA herrscht seit der Tötung von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden Angst vor Vergeltungsschlägen der Terrororganisation.

Post to Twitter