UNO entsetzt über Tötung von Mitarbeitern

Bei dem Angriff wütender Demonstranten auf ein UN-Büro in Nordafghanistan sind sieben ausländische UN-Mitarbeiter und fünf Demonstranten ums Leben gekommen.

Der Sicherheitsrat verurteilte den Angriff scharf und forderte Konsequenzen. Auslöser der Proteste war die Verbrennung eines Korans in einer Kirche im US-Staat Florida.

Post to Twitter