Unsicherheit bei IKEA

Nach dem gestrigen Fund eines verdächtigen Pakets im Parkhaus der IKEA-Filiale im niederländischen Delft sind die Verbaucher weiter unsicher.

Nach dem Fund wurde das Parkhaus sowie angrenzende Räume des Möbelhauses mehrere Stunden gesperrt, fast 600 Menschen konnten währenddessen nicht zu ihren Fahrzeugen. Die Polizei konnte dann Entwarnung geben, im Paket war kein Sprengstoff enthalten.

Post to Twitter