Unternehmensnachfolge: Die 8 wichtigsten Erfolgskomponenten

Bridge imp veröffentlicht neues Whitepaper

Unternehmensnachfolge: Die 8 wichtigsten Erfolgskomponenten

Bridge imp

München (Grünwald), 07. Mai 2013 – Bridge imp, der Vermittler ausgewählter Interim Manager, setzt sich in seinem aktuellen Whitepaper mit den acht wichtigsten Kriterien für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge auseinander. Um potenzielle Probleme und Fallstricke bei einer Nachfolgeregelung zu vermeiden, ist es wichtig, sich frühzeitig mit dem Thema zu beschäftigen und die Unternehmensnachfolge als Teil der strategischen Planung anzusehen.

Der deutsche Mittelstand trägt fast 52% zur gesamten Wirtschaftsleistung des Landes bei und beschäftigt rund 14 Mio. Menschen. Nicht umsonst wird er daher als Motor der deutschen Wirtschaft bezeichnet. Damit er auch in Zukunft dieser Rolle gerecht werden kann, muss die stetig steigende Zahl an Führungswechseln – in den nächsten fünf Jahren wird in bis zu 110.000 Unternehmen das Thema aktuell – erfolgreich geregelt werden. Das ist oft nicht einfach, denn besonders mittelständische Unternehmer sind eng mit ihrem Betrieb verbunden. Deren Ausscheiden stellt daher eine besondere Herausforderung für alle an diesem Prozess Beteiligte dar. Laut dem DIHK-Report zur Unternehmensnachfolge 2012 finden aktuell 39% der Senior-Unternehmen keinen passenden Nachfolger, 2008 waren es noch 35%. Gründe dafür sind sowohl im demografischen Wandel zu suchen, aber auch Qualifikationsmängel sowie die Unterschätzung des komplizierten Nachfolgeprozesses müssen hier genannt werden.

Antje Lenk, Geschäftsführerin von Bridge imp, kommentiert: „Man kann nicht erwarten, dass beim Thema Unternehmensnachfolge alles reibungslos funktioniert. Aber eine gute und langfristige Planung hilft, einige Hürden von vorneherein zu umgehen. Ein Interim Manager kann während der Übergangsphase kurz- oder mittelfristig unterstützen. Denn gerade während des Nachfolgeprozesses ist es wichtig, sowohl nach innen als auch nach außen ein starkes Management zu präsentieren.“

Das Whitepaper von Bridge imp stellt die acht wichtigsten Erfolgskriterien bei einer Unternehmensnachfolge knapp und übersichtlich dar: Langfristige Planung, Abwägen der Alternativen, transparente Kommunikation, korrekte Erfassung aller Ressourcen, genaues Anforderungsprofil, Einarbeiten des neuen Geschäftsführers, Rückzug des alten Geschäftsführers sowie Interim Management. Interessierte Unternehmen erhalten damit einen praxisnahen Leitfaden. Das ausführliche Whitepaper kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Bridge imp GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in München vermittelt branchenunabhängig und überregional ausgewählte, hoch qualifizierte Interim Manager für exekutive Aufgaben in mittelständische Unternehmen und Konzerne. Bridge imp hat 24 Mitarbeiter an sechs Standorten in Deutschland. Die Geschäftsführerin Antje Lenk und ihre Mitarbeiter verstehen sich als „Agenten des Einzelnen“. Bridge imp überbrückt temporäre Personalengpässe bei Auftraggebern und unterstützt sie bei strategisch wichtigen Aufgabenstellungen wie Unternehmenswachstum, Internationalisierung, Innovation und Sonderprojekte.

Kontakt:
Bridge imp GmbH & Co. KG
Cathleen Kehr
Bavariafilmplatz 8
82031 Grünwald bei München
+49 89 324922-27
ck@bridge-imp.com
http://www.bridge-imp.com

Post to Twitter