USA will Hilfe in Lybien von der AU

US-Aussenministerin Hillary Clinton hat die Afrikanische Union (AU) zu einem entschiedeneren Vorgehen gegen den libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi aufgefordert.
In einer Rede in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba drängte Clinton die Afrikaner, Gaddafi zum Rücktritt aufzufordern. «So lange wie Gaddafi in Libyen bleibt, wird das libysche Volk in Gefahr sein», betonte die US-Aussenministerin am Montag. «Gaddafi muss die Macht verlassen.» Äthiopien ist die letzte Station einer fünftägigen Afrika-Reise Clintons. Die AU hatte bisher einen Waffenstillstand gefordert, aber keine eindeutige Position zu Gaddafi bezogen, der noch vor drei Jahren amtierender AU-Präsident war.

Post to Twitter