USA:machen ernst

Vier Angestellte der Credit Suisse werden im US-Bundesstaates Virginia angeklagt. Sie sollen zusammen mit anderen Bankern Kunden geholfen haben, Steuern zu hinterziehen.

Laut einer im US-Bundesstaat Virginia eingereichten Klage hätten vier Banker der Credit Suisse illegale, grenzüberschreitende Banktransaktionen getätigt. Sie hätten US-Kunden geheime Konten, die vor dem Zugriff der Steuerbehörden verborgen wurden, eingerichtet.Ein weiterer Credit Suisse-Banker, Chris Bagios, wurde bereits letzte Woche in New York verhaftet und steht in Fort Lauderdale, Florida, vor Gericht.

Post to Twitter