Völkermord in Ruanda

Die norwegische Polizei hat einen mutmaßlichen Mitverantwortlichen für den Völkermord in Ruanda 1994 festgenommen.

Der 45-jährige Mann aus dem ostafrikanischen Land sei bereits am Dienstag festgenommen worden, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Ihm würden Mord und Beihilfe zum Mord zur Last gelegt. Es handelt sich bereits um die zweite Festnahme eines ruandischen Verdächtigen in Norwegen im Zusammenhang mit dem Genozid vor 17 Jahren.

Post to Twitter