Vorstoß

Der italienische Versicherer Generali plant eine Ausweitung des Geschäfts in China.

Die Finanzgruppe mit Sitz in Triest hat in Hongkong breits eine Lizenz beantragt, um im Kreditgeschäft zu starten, berichtete die italienische Wirtschaftszeitung „Milano e Finanza“ am Dienstag. Der Generali-Konzern will am florienden chinesischen Versicherungsmarkt zur Nummer eins unter den dort vertretenen ausländischen Anbietern werden werden.

Quelle: dpa

Post to Twitter