Wal Mart

Eine der größten Sammelklagen der US-Geschichte ist gestoppt.

Der Oberste Gerichtshof hat das Ansinnen einer Gruppe von Frauen zurückgewiesen, den weltgrößten Einzelhandelskonzern Wal-Mart im Namen von 1,5 Millionen ehemaligen und aktuellen Mitarbeiterinnen wegen Diskriminierung zu belangen. Die Klage sei schlicht überdimensioniert, entschieden die Richter am Montag in Washington einstimmig. Die Entscheidung könnte weitreichende Auswirkungen haben.

Post to Twitter