Wer suchet der findet

Medienberichten zufolge hat der libysche Übergangsrat in der Zentralbank in Tripolis Devisen im Wert von umgerechnet mehr als 16 Milliarden € aus der Zeit des gestürzten Machthabers Muammar al-Gaddafi gefunden.

Der Finanzbeauftragte des Übergangsrates, Wafik Shater, sagte, das Gremium verfüge über genügend Geld, um das Land für bis zu sechs Monate zu finanzieren.

Quelle: http://wirtschaftsblatt.at

Post to Twitter

Schlagwörter:,