Wiesmann:Eine individuelle Erfolgsgeschichte

Wiesmann ist die führende Manufaktur für puristische Sportwagen. Die Marke ist eine feste Größe im Luxussegment, und dafür gibt es etwas mehr als tausend gute Gründe: Bis heute haben über 1.500 handgefertigte Wagen aus der Wiesmann-Produktion die Manufaktur verlassen. Zurzeit verfügt das Unternehmen über Stützpunkte von Europa über den Nahen Osten bis nach Asien. Mit ein bisschen Glück sieht man die exklusiven Sportwagen somit nicht nur im heimischen Münsterland, sondern auch auf den Champs-Elysées in Paris oder vor dem Burj Al Arab in Dubai.

Wer tatsächlich das Glück hat, einen Wiesmann-Sportwagen zu hören, zu sehen oder sogar mit einem Fahrerlebnis zu genießen, erkennt schnell, dass hier neben einem starken Motor noch etwas anderes am Werk ist: eine ebenso starke Idee. Faszinierende Sportwagen in Kombination von zeitlosem Design und modernster Technik zu entwickeln und nach speziellem Kundenwunsch hochindividuell von Hand zu fertigen – das ist das Markenzeichen der Manufaktur, die die Brüder Dipl.-Kfm. Friedhelm und Dipl.-Ing Martin Wiesmann im Jahr 1988 gegründet haben. Das ist die Idee, die in jedem Wiesmann-Sportwagen ihre Vollendung findet.

Erfolgsrezept Fertigungstiefe

Rund 110 Mitarbeiter fertigen die Wiesmann-Sportwagen in der Dülmener Manufaktur auf Grundlage selbst entwickelter Konstruktionspläne in Handarbeit. Dabei können die Gestaltungswünsche der Kunden fast ausnahmslos berücksichtigt werden. Jeder Sportwagen von Wiesmann ist somit ein absolutes Unikat und zugleich ein Ausdruck der individuellen Lebensphilosophie und der Persönlichkeit seines Besitzers. Ermöglicht wird dies durch die hohe Fertigungstiefe, die nur eine echte Manufaktur bieten kann. Spezialisten mit höchsten Kompetenzen in den Bereichen Entwicklung, Kunststoff- und Metallverarbeitung, Elektrik/Elektronik, Sattlerei und Montage arbeiten zusammen im Zeichen der Wiesmann-Manufaktur – und das dürfen Sie ruhig wörtlich nehmen: Das Gebäude entspricht in seiner Form einem Gecko, dem Markenzeichen des Unternehmens.

www.wiesmann.com

Post to Twitter