AFA AG bietet in diesem Jahr bundesweit über 150 zusätzliche Ausbildungsplätze an

Im Rahmen ihrer „Jungunternehmer-Förderinitiative“ stockt die AFA AG bundesweit die Zahl ihrer Ausbildungsplätze um mehr als 150 auf. So können bereits im ersten und zweiten Quartal dieses Jahres mindestens 400 junge Menschen ihre Ausbildung bei dem unabhängigen Finanzdienstleister beginnen. Die Ausbildung zur Versicherungsfachfrau oder zum Versicherungsfachmann mit IHK-Abschluss ist staatlich anerkannt und bundesweit an verschiedenen Standorten möglich. Interessierte können sich ab sofort um einen der begehrten Ausbildungsplätze bei der AFA AG bewerben.

„Die AFA AG zählt in der Finanzbranche seit vielen Jahren zu den Top-Ausbildern. Neben einer intensiven, modernen Modul-Vorbereitung auf die IHK-Prüfung bekommen die jungen Menschen bei uns eine erstklassige praktische Ausbildung, durchgeführt von erfahrenen Spezialisten und anerkannten externen Trainern“, erklärt Martin Ruske, Vorstand der AFA AG in Cottbus das Ausbildungskonzept. „Unsere Auszubildenden bekommen weit mehr vermittelt als die staatlich vorgeschriebenen Inhalte. Dadurch sind sie von Anfang an in der Lage, ihre Kunden optimal und unabhängig zu beraten. Eine Ausbildung bei der AFA AG ist die Grundlage für eine erfolgreiche und vor allem gesicherte Zukunft in der Finanzbranche“, ist AFA-Vorstand Ruske überzeugt.

Die Ausbildung bei der AFA AG ist konsequent auf die beruflichen Inhalte ausgerichtet, wird berufsbegleitend durchgeführt und dauert zwölf Monate. Sie endet mit einer abschließenden schriftlichen und einer mündlichen Sachkundeprüfung vor der IHK. Während ihrer Ausbildung sind die Jungunternehmer der AFA AG komplett in das Tagesgeschäft der Agentur eingebunden. So können sie das Erlernte sofort in die Praxis umsetzen und haben schon in dieser Phase erste berufliche Erfolge. Dadurch fühlen sie sich schnell sicher und anerkannt in ihrem neuen Beruf.

Nach erfolgreichem Abschluss bietet die AFA AG  jedem Auszubildenden die Möglichkeit, als System-Unternehmer weiter für die AFA AG selbstständig tätig zu sein. Ein ausgeklügeltes System mit 16 Bausteinen und die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung sorgen für den Erfolg der AFA-System-Unternehmer. Das erklärte Ziel der AFA AG lautet: AFA-System-Unternehmer sollen ihre Kunden exzellent unabhängig beraten und sie ein Leben lang als verlässlicher Partner begleiten.

Die AFA AG richtet sich mit ihrem Angebot in erster Linie an junge Menschen, die nach der Schule eine Erstausbildung beginnen möchten. Aber auch Quereinsteigern, die eine neue Herausforderung suchen und sich ihre berufliche Zukunft in der Finanzbranche vorstellen können, bietet die AFA AG eine Chance. Die Ausbildung erfolgt nach den strengen Qualitäts-Richtlinien des AFA-Ausbildungs-Systems.

Wer sich für eine AFA AG-Ausbildung interessiert, kann jederzeit ein Praktikum absolvieren und so feststellen, ob er sich für die Finanzbranche eignet. Diese Möglichkeit bietet die AFA AG bundesweit an.

Mehr zum AFA-Ausbildungskonzept unter http://www.afa-ag.de/berufkarriere/einstieg-karriere/afa-eu-ausbildung.html

Über die AFA AG: Die Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (AFA AG) ist ein unabhängiger Finanzvertrieb mit Sitz in Berlin und Cottbus. Die Versicherungsfachleute und Systemunternehmer der AFA AG haben einen IHK-Abschluss und sind nach den anerkannten EU-Richtlinien ausgebildet. Zudem sind sie in das EU-Vermittlerregister eingetragen und arbeiten gemäß der EU-Richtlinie für Finanzdienstleister. Vermittler der AFA AG führten innerhalb der letzten zehn Jahre rund 500.000 Einzelberatungen durch. Neue Bürostandorte sind in ganz Deutschland geplant.

AFA AG
Martin Ruske

Lieberoser Straße 7
03046 Cottbus

Email : info@afa-ag.de

Tele : +49/355 381090

Post to Twitter