Monat: Dezember 2014

Gold-Plan läuft nach Plan

3387 Tonnen Gold besitzt die Deutsche Bundesbank. Die Hälfte davon soll spätestens 2020 in Frankfurt eingelagert sein. Auch Privatanleger sollten ihren Gold-Schatz gut hüten. Und wer ihn ausbauen will, sollte auch einen kleinen Teil auf Gold-Konzerne wie Falco Resources – http://bit.ly/1ueLX4S...

Deutsche Rentenversicherung Bund

Bundessozialgericht hat Vertretungsbefugnis des Steuerberaters verneint Steuerberater Roland Franz Essen, 30. Dezember 2014*****Für Unternehmer und für Arbeitnehmer ist es manchmal unbedingt notwendig, dass man bestimmte sozialversicherungsrechtliche Sachverhalte mit der Deutschen Rentenversicherung klären muss. Die wichtigste Thematik ist die Überprüfung und Feststellung...

Klassiker in Neuauflage

Ihre Wegweiser durch das Lohnsteuerjahr 2015! Zum 01.01.2015 traten zahlreiche Änderungen im Sozialversicherungs- und Steuerrecht in Kraft. Die neuen Stollfuß-Ratgeber informieren Sie präzise und kompakt und verschaffen Ihnen einen Überblick zu allen Rechtsänderungen: ABC des Lohnbüros 2015 , Ratgeber inklusive Zugang...

Eigenkapitalkosten oft höher als Fremdkapital

Michael Fridrich Um Risiken im Geschäftsablauf abzufedern oder Expansionen teilweise auch mit eigenen Mitteln zu finanzieren, benötigen Unternehmen genügend Eigenkapital. Doch wie viel Eigenkapital ist betriebswirtschaftlich sinnvoll? Aufgrund der höheren unternehmerischen Risiken ist Eigenkapital letztlich teurer als Fremdkapital. Diesen sogenannten Leverage-Effekt...

Wer kann mit Wem?

Wie “Babylonische Sprachverwirrung” Vertriebs- und Verkaufsergebnisse reduziert und was Sie dagegen tun können Erfolg mit Hirn! Ein neues 5-Minuten-Video von www.Akquise-Experten.de zeigt 3 folgenreiche Fehler auf, die Aufträge und Umsatz kosten. Mit 5 Tipps aus der Praxis , wie Sie diese...

Mindestlohn ab Januar 2015

Der Mindestlohn kommt: Ab dem 01. Januar 2015 haben Arbeitnehmer einen gesetzlichen Anspruch auf 8,50 brutto Stundenlohn. Arbeitnehmer, die bis dato weniger verdient haben, können davon ausgehen, dass ihr Lohn steigt. Das Bundesarbeitsministerium veröffentlicht Zahlen, nach denen etwa 3,7 Millionen Menschen...