Die Sachwertpolice,oder die „Fischer Lösung“ aus Landshut!

Auf der Suche nach einer Alternative zu den herkömmlichen Vertreibsprodukten hat Markus Fischer die Lösung gefunden. Eine Kombination zwischen einer fondsgebundenen Lebensversicherung und einem Sachwertprodukt. Markus Fischer stellt das Versicherungsprodukt über das Partnerunternehmen Dravya zur Verfügung, daß Kombiprodukt aus dem Bereich der Sachwerte kommt dann wiederum von Initiatoren, die Interesse haben ihr Sachwertprodukt mit der Fischer Lösung zu kombinieren.Gerade als Ergebnis der Finanzkrise ist die Sachwertpolice das Ergebnis eines „Lerneffektes“, so Markus Fischer in einem Interview mit dem Internetportal Investmentpresse.de. 

Post to Twitter