Auf Eis gelegt

Trotz drohender Stromengpässe in Deutschland will der Energiekonzern RWE beim Bau neuer Kohle- und Gaskraftwerke derzeit Zurückhaltung üben.

Der Chef der für den Kraftwerksbau zuständigen Konzernsparte RWE Technology, sagte, der Konzern werde vorläufig keine weiteren Neubauten konventioneller Kraftwerke in Auftrag geben. Denn derartige Projekte rechneten sich für Deutschlands größten Stromproduzenten nicht.

Post to Twitter