Ägypten:die letzten Mubarak Anhänger

Diese dürften zukünftig keine Rolle mehr spielen, aber sicherlich viel zu verlieren haben.

Auf dem symbolträchtigen Tahrir-Platz in Kairo haben Angreifer mit Messern und Macheten Anhänger der Demokratiebewegung attackiert. Wie die ägyptische Nachrichtenagentur Mena berichtete, sorgte die Armee bis zum Abend wieder für Ordnung, indem sie den Platz räumte. Bei gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Muslimen und Christen kamen in der ägyptischen Hauptstadt nach Behördenangaben unterdessen mindestens 13 Menschen ums Leben.

Post to Twitter