Aufarbeitung

Ermittler der polnischen Militärstaatsanwaltschaft untersuchen einen neuen Aspekt bei den Ermittlungen zum Absturz der Regierungsmaschine Tupolew 154M im April 2010 bei Smolensk

Vor dem Abflug der Regierungsmaschine sei es zu einem Streit zwischen deinem der Piloten und dem Befehlshaber der Luftwaffe, General Andrzej Blasik, gekommen. Der Sprecher der Militärstaatsanwaltschaft, Zbigniew Rzepa, bestätigte, dass die Ermittler über Aufnahmen aus einer Kamera auf dem Flughafen Okecie verfügen, die die Auseinandersetzung dokumentieren.

Post to Twitter