Börsen-Wettkampf: Nike und Adidas

Sie sind die stärksten Konkurrenten um die weltweiten Marktanteile und liefern sich derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Die Aktien beider Konzerne stehen heute auf ähnlich guten Rängen, man darf gespannt werden, wer sich als Duell-Gewinner behaupten wird. Die Wertpapiere von Adidas schwangen sich heute zeitweise zu einem fast vierprozentigen Höhenflug auf und damit auf die Pole-Position im Dax. Nike legte um 2,6 Prozent auf 59,43 Euro zu. Der Sportartikel-Riese hatte gestern bereits mit einem sehenswerten 14-Prozent-Gewinn die Messlatte vorgegeben, Konkurrent Adidas lässt im Nachziehen nicht lange auf sich warten.

Beide Unternehmen werden ähnlich stark eingeschätzt. Adidas will über kurz oder lang aber der Erste am Markt sein, zuletzt konnte er dem amerikanischen Nike sogar Markthoheiten abluchsen. Das ist zumindest ein erster Schritt in die gewünschte Richtung, denn während Adidas das europäische Feld eindeutig in der Hand hat, dominiert Nike auf dem amerikanischen Sektor noch deutlich.

Für die Aktien beider Unternehmen werden von Analysten derzeit vorrangig Kaufempfehlungen herausgegeben.

Post to Twitter