Chrysler ruft Autos zurück

Hört das denn nie auf, die Frage muss man sich stellen!

Der US-Autobauer Chrysler hat schon wieder Probleme mit seinen Minivans. Bei den Modellen Chrysler Town & Country, Dodge Grand Caravan und Dodge Journey drohen die Motoren während der Fahrt abzusterben. Deswegen sei es möglicherweise zu zwei Unfällen gekommen, teilte der Hersteller mit. Die US-Verkehrssicherheitsbehörde gab daraufhin auf ihrer Website den Rückruf von 248.400 Wagen bekannt.

Post to Twitter