Finalistin: Nelly Kostadinova für Prix Veuve Clicqout

Finalistin: Nelly Kostadinova für Prix Veuve Clicqout

Nelly Kostadinova, Geschäftsführerin von Lingua-World, nominiert für den Prix Veuve Clicquot.

Gründerin und Geschäftsführerin der Lingua World GmbH, Nelly Kostadinova, ist eine von 5 Finalistinnen für den diesjährigen Prix Veuve Clicquot. Der Preis wird seit 1972 als Hommage an die Namenspatronin des Champagner-hauses, Madame Clicquot, vergeben. Ausgezeichnet werden Frauen, die in Deutschland nach dem Vorbild von Madame Clicquot etwas Außerordentliches in den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur oder durch ihr soziales Engagement erreicht haben.

1990 kam Nelly Kostadinova – ohne ein Wort Deutsch zu sprechen, mit 50 DM und viel Mut im Gepäck- nach Deutschland und hat inzwischen ein Unternehmen mit 17 Niederlassungen, eine in Südafrika, eine in London, aufgebaut. Immer getrieben von der Idee, Menschen, Kulturen, Kontinente miteinander zu verbinden, Impulse zu geben für Austausch und Kommunikation. Voneinander lernen, ist ihre Devise, nach der sie mit Mut und Engagement lebt und arbeitet. Die Erfahrungen, die sie auf den zwei Kontinenten, auf denen sie inzwischen zuhause ist, gesammelt hat, nutzt sie – für die Zukunft und ihr Team. „Nur wenn wir die Grenzen in unseren Köpfen einreißen, uns für das Fremde, Andere öffnen, wird es uns gelingen, voneinander zu lernen und miteinander zu leben“, ist sie überzeugt.
Gezielt setzt sie auf Frauen, fördert sie, entwickelt sie und überträgt ihnen Führungsverantwortung. Ihre Lebensgeschichte, ihr Background überzeugt und macht sie zunächst zu einer von 25 Nominierten und schließlich zu einer von fünf Finalistinnen des diesjährigen Prix Veuve Clicquot. Gesucht werden Frauen mit Inspiration, die engagiert und mutig etwas bewegt haben. „Ich bin sehr stolz, in diese Finalrunde gekommen zu sein“, freut sich die Kölner Geschäftsfrau. Am 25. August hat die Jury die Qual der Wahl: Gilt es doch die eine zu finden, die wie Madame Clicquot mit Wagemut, Leidenschaft, Zielstrebigkeit, Kreativität und visionärer Gestaltungskraft ihren Weg gegangen ist. „Eigentlich“, so Kostadinova, „hat es jede von uns verdient, diesen Preis zu gewinnen. Denn alle vorgeschlagenen Frauen sind herausragende Persönlichkeiten, die die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft in der einen oder anderen Weise mitgestaltet und geprägt haben.“

Das 1997 gegründete Unternehmen gehört heute mit mehreren Millionen-Umsatz und 17 Filialen zu den erfolgreichsten Sprachdienstleistern auf dem deutschen Markt. Weltweit arbeiten mehr als 10.000 freie Übersetzer und Dolmetscher für die Kölner. Zum Produktportfolio gehören neben der klassischen Vermittlung von Übersetzungen inkl. sämtlicher Layoutarbeiten für Print- und Digital-Publishing, auch der Dolmetscher-Service und Lokalisierungen.

Firmenkontakt
Lingua-World GmbH
Frau Susanne Fiederer
Luxemburger Straße 467
50939 Köln
+49 211 307153
lingua-world@impressions-kommnikation.de
http://www.lingua-world.de

Pressekontakt
Impressions Ges. f. Kommunikation mbH
Susanne Fiederer
Auf der Böck 3c
50939 Düsseldorf
+49211 30 71 53
lingua-world@impressions-kommnikation.de
http://www.impressions-kommunikation.de

Post to Twitter