Fukushima

Nach mehrstündiger Pause sind die Techniker in das japanische Atomkraftwerk Fukushima zurückgekehrt.

Nach Angaben der Betreibergesellschaft arbeiten die Ingenieure wieder am Stromanschluss der Anlage. Sie mussten das AKW gestern verlassen, als schwarzer Rauch über einem der Reaktoren aufstieg. Das Fernsehen zeigte unterdessen Bilder von weißem Dampf über weiteren Reaktoren. Regierungssprecher Edano sagte, man dürfe nicht zu optimistisch sein. Er empfahl erstmals auch Menschen, die außerhalb des Radius von 30 Kilometern leben, sich nicht im Freien aufzuhalten.Ist der Super Gau vielleicht schon längst passiert?

Post to Twitter