Hypo Alpe Adria Prozess in Österreich

Mit drei Freisprüchen hat am Dienstag der Hypo-Prozess wegen Kreditvergaben an die später pleitegegangene Fluglinie Styrian Airways (Styrian Spirit) und an den Detektiv Dietmar Guggenbichler am Landesgericht Klagenfurt geendet. Dort, in Klagenfurt/Kärnten, findet derzeit die prozessuale Aufarbeitung von Teilen der Hypo Alpe Adria statt.

Der Schöffensenat, dass den Ex-Managern Wolfgang Kulterer, Gert Xander und Albin Ruhdorfer keine Untreue bei der Vergabe der Kredite vorzuwerfen sei, die Staatsanwaltschaft meldete umgehend Revision an an, die Urteil sind nicht rechtskräftig.In Bayern wird man nicht sehr erfreut sein über dieses Teil-Urteil.

Post to Twitter