Jemen:Zeitgewinn?

Der jemenitische Präsident Ali Abdullah Saleh hat seinen Rücktritt bis zum Jahresende angekündigt.

Sein Sprecher erklärte am Dienstag, der Präsident werde die Macht aber nicht an die Streitkräfte abgeben.Der Präsident habe ranghohe Politiker, Militärkommandeure und Stammesführer bereits am Montagabend über diese Entscheidung informiert, sagte der Sprecher Ahmed al Sufi der Nachrichtenagentur AP.Saleh kommt damit einer entscheidenden Forderung der Oppositionsbewegung nach, die er noch vor wenigen Tagen entschieden abgelehnt hatte.

Post to Twitter