Kurzes Rendezvous von Erde und Asteroid

Asteroid 2011 MD wird gegen 19.00 Uhr ungewöhnlich nah an der Erde vorbeifliegen.

Der Flugkörper mit der Größe eines Busses wird sich auf seiner Bahn bis 12.000 Kilometer an die Erde heran bewegen. Damit „traut“ er sich relativ stark in die Nähe unseres Planeten, der Mond hat im Vergleich durchschnittlich rund 380.000 Kilometer Abstand.

In seinem Nahflug wird der Asteroid aufgrund seiner Umlaufbahn um die Sonne keinesfalls auf die Erde treffen, so das Jet Propulsion Laboratory der NASA. Am erdnahsten wird sich 2011 MD über dem südlichen Atlantik bewegen. Hobbyastronomen sollten pünktlich sein, der Asteroid ist nur kurze Zeit durch das Teleskop zu beobachten.

Post to Twitter