Lybien

Grossbritannien plant die Entsendung von bis zu 20 Militärberatern nach Libyen.

Sie sollen die gegen Machthaber Muammar al-Gaddafi kämpfenden Rebellen ausbilden und organisieren.Der britische Aussenminister William Hague erklärte, sein Land werde die Rebellen aber nicht bewaffnen und sie auch nicht in den Kämpfen direkt unterstützen. Grossbritannien hat den Rebellen bereits 1000 Splitterschutzwesten und 100 Satelliten-Telefone zur Verfügung gestellt.

Post to Twitter