Manchester United

Die amerikanischen Eigner des Vereins planten eine Notierung in Hongkong, berichtete eine englische Zeitung unter Berufung mit den Gesprächen vertraute Kreise.

Dort könnten die Aktien des Vereins nach Ansicht von Bankern einen höheren Preis erzielen als in London, weil Manchester United in Asien eine gewaltige Fangemeinde habe. Eine Bewertung in Höhe von 1,7 Milliarden Pfund (rund 1,9 Milliarden Euro) für den Club sei ein realistisches Ziel. Da will jemand richtig Kasse machen.

Post to Twitter