Na ob das wirklich eine Strafe ist?

Zu sechs Jahren Haft ist am Freitag ein 47-jähriger Mann aus Bielefeld verurteilt worden, weil er den Liebhaber seiner Tochter überfallen, gefesselt und kastriert hat.

Das Landgericht Bielefeld verurteilte den Angeklagten wegen schwerer Körperverletzung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. Außerdem muss er dem Opfer ein Schmerzensgeld in Höhe von 80.000 Euro zahlen.

Post to Twitter