Ökofonds

Ökologische und ethische Aktienfonds Welt konnten in den vergangenen schwierigen fünf Jahren gut mit klassischen Fonds mithalten. Knapp ein Fünftel der sauberen Fonds hat eine Rendite von mehr als 2,5 Prozent pro Jahr geschafft, keiner liegt unter minus 5 Prozent – im Schnitt ist das vergleichbar mit klassischen Fonds.
Für das Gros der Bankberater gelten Nachhaltigkeitsfonds noch immer als exotisch und unkalkulierbar. Dabei stoßen diese Produkte bei Anlegern zurzeit auf großes Interesse, weil sie eine Antwort auf wichtige Fragen versprechen: Kann mein Geld die Wirtschaft beeinflussen? Kann ich eine gute Rendite erzielen und trotzdem bestimmte ökologische oder ethische Prinzipien verfolgen, die mir wichtig sind? Die Wachstumsraten bei nachhaltigen Anlagen zeigen, dass es vielen Investoren nicht mehr egal ist, wer mit ihrem Geld wirtschaftet.

Post to Twitter