Portugal

Das hoch verschuldete Portugal hat nach Regierungsangaben ein Rettungspaket im Umfang von 78 Milliarden Euro ausgehandelt.

Die Verhandlungen mit der EU-Kommission, der Europäischen Zentralbank (EZB) und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) seien nach mehr als zwei Wochen abgeschlossen, teilte die Regierung mit. Das Abkommen, das den Bankrott Portugals abwenden soll, sei auf einen Zeitraum von drei Jahren angelegt, erklärte MP Sócrates.

Post to Twitter