Proteste gegen Stromtrasse

Rund 500 Menschen haben in Südthüringen gegen die geplante Starkstromtrasse durch den Thüringer Wald demonstriert.

In einem Sternmarsch zogen sie am Montagnachmittag von mehreren Orten aus nach Schalkau im Landkreis Sonneberg. Auf der Abschlusskundgebung forderten sie einen Umbau des bestehenden Stromnetzes und den Verzicht auf neue Starkstromtrassen. Gleichzeitig kritisierten sie die drohende großflächige Umweltzerstörung im Thüringer Wald.

Post to Twitter